FAQ

Für wen ist Pilates geeignet?

Pilates eignet sich sowohl für Männer als auch für Frauen aller Altersgruppen, Fitnessniveaus und Körperverhältnissen. Pilates Training kann als Kombination von physischer Fitness und physikalischer Therapie betrachtet werden, die auf individuelle und spezifische Kunden-Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Was sind die Vorteile eines regelmäßigen Pilates-Trainings?

  • Erhöht die Flexibilität und Stärke der Wirbelsäule
  • Sorgt für eine aufrechte Körperhaltung
  • Stärkt und definiert die Muskeln gleichmäßig ohne Masseaufbau
  • Lindert chronische Rücken – und Gelenkbeschwerden
  • Führt zu Stressabbau und Entspannung
  • Verbessert Beweglichkeit, Mobilität und Kraftausdauer
  • Trainiert effiziente Bewegungsmuster und beugt somit Verletzungen vor
  • Fördert ein besseres Körpergefühl und die Harmonie der natürlichen Bewegung
  • Verbessert Gleichgewicht und Koordination
  • Erhöht neuromuskuläre Koordination
  • Steigert die Leistungsfähigkeit im Sport und im alltäglichen Leben
  • Wirkt gegen der Beeinträchtigung von sitzenden Ausgangslagen

Wie oft sollte ich Pilates trainieren?

Wie schnell Sie Fortschritte machen ist von Ihrem Engagement abhängig. Wichtig ist, dass Sie regelmäßig trainieren – vor allem auch außerhalb des wöchentlichen angeleiteten Trainings zu Hause; hier reichen oft auch schon zehn Minuten. Für beste Ergebnisse empfehlen wir 2-3 Mal die Woche.

Ist Privat- oder Gruppenunterricht besser?

Die individuellen Bedürfnisse des Kunden sowie physiologische Umständen bestimmen letztendlich, ob Gruppenarbeit oder Privatunterricht angemessen ist. Im Allgemeinen ist Gruppenarbeit untauglich, sofern der Kunde Verletzungen oder grössere körperliche Einschränkungen hat. Ausserdem übernimmt der Kunde in der Gruppe eine grössere Eigenverantwortung der Bewegungsqualität im Vergleich zum Privatunterricht, wo die Bewegungsausführung kontinuierlich verfolgt und eng unterstützt wird. Privatunterricht wird empfohlen, ist aber nicht limitiert auf Kunden, die individuelle oder besondere Bedürfnisse abdecken möchten.

Wie finde ich einen qualifizierten Pilates Instruktor?

Ein umfassend qualifizierter Pilates Instruktor hat eine umfangreiche Ausbildung zur Zertifizierung durchlaufen. Zertifizierungen werden durch angesehene Ausbildungsinstitute verliehen. Die Ausbildung sollte ca. 600 Stunden (Praxis, Vorlesungen, Unterricht, Hospitationen) beinhalten und innert 1-1,5 Jahren absolviert werden. Die Prüfungen finden schriftlich, praktisch und mündlich statt, damit der Lehrer sein Wissen und die Anwendung aller Aspekte der Pilates Methode demonstrieren kann. Ein komplett zertifizierter Pilates Instruktor kann jedes Level auf allen Pilates Geräten sowie auf der Matte unterrichten. Zudem ist er kompetent besonderen bzw. individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Darüber hinaus ist er verpflichtet seine Zertifizierung mit ständiger Weiterbildung aufrecht zu erhalten.

Folgende Rahmenempfehlung leistet eine Hilfestellung bei der Suche eines qualifizierten Pilates Instruktors:

  • Welchen Trainingshintergrund besitzt der Instruktor?
  • Bei welchem Ausbildungssinstitut absolvierte der Instruktor seine Qualifikation und wie viele Stunden umfasste die Ausbildung?
  • Hat der Instruktor weitere Kompetenzen mit verwandten Bewegungsdisziplinen?
  • Wie lang unterrichtet bereits der Instruktor?
  • Ist der Instruktor fähig besondere Bedürfnisse – Kunden mit Verletzungen, Beschwerden, Einschränkung, in der Rehabilitation etc. – gerecht zu werden?
  • Ist der Instruktor selbstbewusst, wissensreich und ansprechbar auf Ihre Bedürfnisse?

Ist Pilates auch für Männer geeignet?

Pilates Training zeigt keine Vorliebe bei den Geschlechtern. Die Pilates Methode wurde von einem Mann entwickelt, Joseph Pilates, der als Boxer, Turner und Militär-Trainer in seinen jüngeren Jahren tätig war. Männer haben eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Pilates Methode gespielt. In der derzeitigen Situation überwiegt der Anteil der weiblichen Ausübenden im Vergleich zu den Männern. Dies besagt aber nicht, dass das weibliche Geschlecht mit Pilates besser bedient ist. Ferner erlebt dieser aktuelle Trend eine Wende, denn immer mehr männliche Spitzenathleten erkunden die Vorteile vom Pilates Training.

Hilft Pilates beim Abnehmen?

Pilates Training ist kein Herzkreislauftraining. Dennoch, in Verbindung mit einem angemessenen Diät sowie Ausdauertraining (z. B. Schwimmen, Radfahren, Laufen, Walken) kann Pilates bei der Gewichtsabnahme mit einbezogen werden.

Ich möchte mit Pilates beginnen aber….

Sollen Sie eine präexistente Krankheit haben, schwanger sein, eine Operation hinter sich haben oder in der Therapie sein, befragen Sie sicherheitshalber Ihrem Arzt bevor Sie sich in das Training einlassen. Sobald Sie die Genehmigung Ihrs Arztes erhalten haben, können wir mit einem auf Sie zugeschnitten Trainingspragramm beginnen.

Was soll ich zum Training anziehen?

Tragen Sie bequeme Sportkleidung, in der Sie sich wohl fühlen. Es ist nicht notwendig – für strengere Korrekturen jedoch von Vorteil – eng anliegende Kleidung zu tragen. Bedenken Sie, dass die Bekleidung nicht auftragen, nicht zwicken oder die Bewegung behindern darf.

Was ist klassisches Pilates?

Die klassische Pilates Methode basiert auf den Prinzipien und den Originalübungen von Joseph Hubertus Pilates, die anhand von heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen des menschlichen Körpers verbessert wurden.

Andere Pilates Lehrgänge hingegen lehren Schülern Konzepte und Ideen, die der jeweiligen Philosophie des Trainingsinstituts oder des Ausbilders entsprechen, nicht aber zwingend die Originalkonzepte von Pilates widerspiegeln.

Classical Pilates Contemporary Pilates
Lehrt Pilatesübungen als Bewegungssystem auf einem spezifischen Zweck basierend. Lehrt Pilatesübungen, die nicht unbedingt zusammenhängen oder sind unabhängig voneinader.
Dem Stundenaufbau liegt eine systematisch fortlaufende Reihenfolge von Übungen zugrunde. Der Stundenaufbau weist keine sequentielle Reihenfolge auf und variiert oft von Stunde zu Stunde.
Bestimmte Übergänge verbinden die Übungen miteinander, sodass ein Bewegungsfluss entsteht. Die Übungen sind oft als eigenständige Bewegungen gelehrt.
Der Schwerpunkt bei fortgeschrittenen Stufen liegt auf dem Fluss, der die Ausdauer steigert. Oft fehlt der Fluss in der Stunde.
Die Übungen werden mit einem einzigartigen und dynamischen Rhythmus unterichtet. Die Übungen werden tendenziell in kleine Teile unterbrochen, ein dynamischer Rhythmus ist nicht vorhanden.
Benötigt keine Musik. Oft wird Musik gespielt.
Gruppenunterricht findet in Kleingruppen oder in Privat- Semiprivatunterricht statt. Gruppenunterricht kennen grosse bis sehr grosse Gruppenkurse.
Instruktoren haben selber als Schüler der Pilates Methode begonnen bevor sie das Ausbildungsprogramm beginnen. Die Anzahl Trainings- und Bildungsstunden sind mindestens 600 und wird innert 1 – 1,5 Jahre absolviert. Instruktoren sammeln nicht zwingend vor ihrem Ausbildungsprogramm Pilates Erfahrung. Ihre Ausbdilgung ist innert 1-2 Wochenenden abgeschlossen oder ihre Trainings- und Bildungsstunden sind sehr limitiert.

Haben Sie eine Frage? Fragen Sie uns