Pilates tut dem Körper und auch der Psyche besonders gut.

Warum Pilates Gegen Arbeitsstress Hilft


Immer mehr Klienten laufen durch meine Studiotür und seufzen über Arbeitsstress. Es scheint mir, dass Stress-Auslöser bei der Arbeit auf dem Vormarsch sind. Ich will Alle ermutigen, die Anzeichen von Stress im Körper ernst zu nehmen. Denn das Bewusstsein solcher Auslöser und wie man sich davon erholen kann, ist wichtiger denn je.

Welche sind die Stress-Auslöser?

Anspruchsvoller Vorgesetzter

Ihr Vorgesetzter ist ein entscheidender Faktor bei der Gestaltung Ihrer Arbeit. Unrealistische Fristen für Leistungen, unklare Prioritäten und mangelnde Unterstützung oder Wertschätzung können leicht zu Ängsten und Druck am Arbeitsplatz führen.

Technologien

Der technischer Fortschritt ist atemberaubend. Aber es ist auch eine potenzielle Quelle von Stress. Die Geschwindigkeit und Leichtigkeit, mit der Informationen erstellt und weitergegeben werden, ist enorm. Nicht nur der Arbeitsaufwand steigt, sondern auch der Zeitdruck, schnell zu reagieren. Die Erwartungshaltung dauernd erreichbar zu sein an sich, ist ein Stress.

Unterbrechungen

Wer in einem Grossraumbüro arbeitet, kennt die Bedeutung von Unterbrechungen. Telefonate, offene Diskussionen, Benachrichtigungen stören die Konzentration für die anstehende Aufgabe. Ein Zurückzuziehen ist nicht immer möglich.

Welche Anzeichen von Stress gibt es?

Anzeichen in Form von Überlastung können sich als dauerhafte Erschöpfung, Müdigkeit oder sich ständig gereizt oder unruhig fühlen, ergeben. Zunehmende Absenzen aufgrund Erkrankungen oder Angstzustände, wenn man sich den Arbeitsplatz überlegt, sind alle Zeichen, um darauf zu achten.

Wie gönne ich mir Erholung vom Arbeitsstress?

Man kennt die allgemeinen Empfehlungen sicher wie sich ausgewogen zu ernähren, sich grosszügig in Bewegung zu halten, ausreichend zu schlafen und ein Sozialkreis zu pflegen. Wie auch dem sei, ist mein Geheimtipp gegen den Arbeitsstress die Ausführung von Pilates Übungen. Denn Pilates tut nicht nur dem Körper Gutes, sondern auch die Psyche profitiert besonders davon.

Pilates ist eine gleichzeitige Kombination aus Dehnung und Kräftigung der Muskeln. Durch die Arbeit der Muskeln werden Signale an das Hirn gesendet, die stimmungsaufhellend sowie ermüdungshemmend wirken. Mit der gezielten Einbeziehung der Atmung dazu wird ein Zustand der körperlichen und geistigen Entspannung erreicht.

Wie im Artikel die korrekte Atemtechnik beschreiben, ist ein richtiger Atmungsprozess besondere Grundlage beim Pilates Training. Unter Beobachtung des eigenen Atems kann man beginnen tiefer zu atmen und somit Veränderungen der Stresshormone über das parasympathische Nervensystem einzuleiten. Allmählich wird der Geist ruhiger und angenehme Ausgeglichenheit durch die geforderte Konzentration möglich.

Nimm es von meinen Klienten an – so wie sie weiterhin an einem arbeitsreichen Tag dennoch zur Pilates Class erscheinen, kannst Du das auch. Höre Deinem Körper gut zu.

Ich unterbreite Dir mit dem Pilates Training ein wahrhafter Weg zur Ruhe zu kommen.